Navigation Menu+

AGBs

  1. Storno.
    Beachten Sie bitte, dass Terminbuchungen grundsätzlich verbindlich sind. Dennoch wird Klienten die Möglichkeit eingeräumt, Einzeltermine bis fünf Werktage vor Terminantritt kostenlos zu stornieren. Eine Stornierung bis 24 Stunden vor Terminantritt ist möglich, wobei in diesem Fall eine Stornogebühr von EUR 50,00 zu entrichten ist. Bei regelmäßigen, über einen bestimmten Zeitraum festgelegten Terminen ist eine Stornierung drei Werktage vor Terminantritt kostenlos möglich bzw. kann ein Ersatztermin vereinbart werden.
  2. Honorar.
    Das Honorar für Einzeltermine ist mangels abweichender Vereinbarung in bar zu bezahlen. Im Falle der Überweisung – die Kontodetails werden Ihnen in einer separaten Korrespondenz mitgeteilt – ist der Honorarbetrag grundsätzlich innerhalb von zehn Werktagen zu entrichten. Das Honorar für Mehrfach-Termine ist vor Antritt des ersten Termins per Überweisung zu entrichten; dies ebenfalls innerhalb von zehn Werktagen ab Vertragsschluss.
  3. Geheimhaltung, Datenschutz.
    Alle persönlichen Angaben, die im Rahmen einer Beratung gemacht werden, werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Vorschriften des Datenschutzgesetzes werden eingehalten.
  4. Aufklärung/ärztliche bzw. elterliche Zustimmung.
    Die begleitende Licht- und Energiearbeit ersetzt keine medizinische, physiotherapeutische oder psychotherapeutische Behandlung. Die Diagnose und Therapie von Erkrankungen und anderen körperlichen Störungen erfordert die Behandlung durch Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten. Die Informationen auf der Website sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Befindet sich der Klient in psychotherapeutischer Betreuung, so hat er eine Empfehlung bzw. Zustimmung des behandelnden Arztes oder Psychotherapeuten einzuholen. Klienten müssen die Volljährigkeit erreicht haben, außer sie befinden sich in Begleitung der Eltern und nehmen mit deren Zustimmung die Termine wahr.
  5. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten.
    Der Betreiber versichert, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten unter strikter Einhaltung der Datenschutzgesetze, insbesondere unter Beachtung des Österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) sowie des Gesetzes über den Datenschutz bei Telekommunikation (TKG) erfolgt.
    Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im vertraglich und technisch notwendigen Umfang erhoben und verwendet. In keinem Fall werden diese Daten verkauft oder aus andern als den genannten Gründen an Dritte weiter gegeben.
    Eine Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Im Rahmen des Vertragsverhältnisses erhobene Bestandsdaten werden in der Regel mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht oder ggf. gesperrt.
    Bei Verletzungen geltender Bestimmungen sowie der Rechte Dritter behält sich der Betreiber das Recht vor, Bestandsdaten auch über die Kündigung oder Sperrung hinaus für einen angemessenen Zeitraum bis zur Klärung des Sachverhalts zu speichern.
  6. Kontakt.
    Bei Fragen zu den AGBs ist der Betreiber unter der Tel +43 676/ 570 98 80 zu kontaktieren oder eine Email an office [at] spiritual-coaching [dot] at zu richten.

AGBs zum Download als PDF Datei.

AGBs zum Ansehen (Seite 1, Seite 2) als TIFF Datei.